Aktueller Termin vor dem Bundesarbeitsgericht am 06. September 2012: Kündigung eines Angestellten des öffentlichen Dienstes wegen Verbreitens eines Newsletters mit politischem Inhalt – 2 AZR 372/11 -

Ein Angestellter im öffentlichen Dienst des Landes Baden Württemberg klagt gegen seine ordentliche personenbedingte Kündigung. In diesem Fall stellt sich die Frage, ob schon eine Verbreitung von Newslettern der NPD bzw. der JN eine Kündigung des Landes rechtfertigt, oder ob … » weiterlesen

Aktueller Termin am Bundesarbeitsgericht am 23. August 2012: Entschädigung wegen Altersdiskriminierung bei der Begründung eines Arbeitsverhältnisses – 8 AZR 285/11 -

Das Bundesarbeitsgericht verhandelt einen Fall, in dem ein 56-jähriger Mann eine Entschädigung von drei Monatsgehältern in Höhe von 26.400,00 € verlangt, obwohl die Stelle letztendlich nicht besetzt worden ist. Er fühlt sich im Bewerbungsverfahren aufgrund seines Alters benachteiligt, da die … » weiterlesen

Wegen Stalkings: fristlose Kündigung rechtmäßig

Ein Verwaltungsangestellter hatte einer Kollegin über Monate nachgestellt; er schickte ihr Emails, rief sie an und mischte sich in private Angelegenheiten ein. Schon einige Jahre zuvor gab es den Vorwurf, der Angestellte habe eine Kollegin belästigt. Damals rief die zuständige … » weiterlesen