Rechtsanwalt Abfindung Aufhebungsvertrag Köln

Sie wohnen in Köln oder im Kölner Umland und haben eine Kündigung oder einen Aufhebungsvertrag erhalten und wollen eine möglichst hohe Abfindung bekommen? Dann sollten Sie einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Köln aufsuchen.

Rechtsanwalt Thomas Klaes ist Rechtsanwalt für Arbeitsrecht und Spezialist für Aufhebungsvertrag, Kündigung und Abfindung. Er ist Arbeitsrechtler aus tiefer Überzeugung und entwickelt anhand der Besonderheiten des Falles die beste Strategie für ein möglichst gutes Ergebnis mit einer hohen Abfindung.

Durch Abschluss eines Aufhebungsvertrags zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber kann ein Arbeitsverhältnis jederzeit beendet werden. Beide Seiten müssen sich darüber einig sein, dass das Arbeitsverhältnis zu einem bestimmten Zeitpunkt enden soll und dies schriftlich vereinbaren. Der Abschluss eines Aufhebungsvertrags muss zwingend schriftlich erfolgen, § 623 BGB. Und – das ist sehr wichtig – beide Parteien müssen auf der gleichen Urkunde bzw. auf der selben Ausfertigung des Vertrages unterschrieben haben.

Abfindung gegen Rechtssicherheit – der Aufhebungsvertrag

Arbeitgeber mögen Aufhebungsverträge sehr gerne, sagt der Kölner Arbeitsrechtler Thomas Klaes. Der Vorteil für den Arbeitgeber liegt bei einem Aufhebungsvertrag eindeutig darin, dass das Kündigungsschutzgesetz nicht gilt, weil beide Parteien das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beenden. Zudem kann der Zeitpunkt, zu welchem das Arbeitsverhältnis beendet werden soll, frei gewählt werden ohne Kündigungsfristen beachten zu müssen. Und der Arbeitgeber hat sofort mit der Unterzeichnung des Aufhebungsvertrages Rechtssicherheit und da bezahlen Arbeitgeber immer wieder gerne eine höhere Abfindung.

Arbeitsgericht Köln 3

Aber auch für den Arbeitnehmer kann ein Aufhebungsvertrag durchaus von Vorteil sein. Denn der Arbeitgeber wird sich im Rahmen einer einvernehmlichen Beendigung in der Regel zu einer angemessenen Abfindungszahlung bereit erklären. Auch Probleme bei der Zeugnisausstellung können so vermieden werden.

Ein großer Nachteil für den Arbeitnehmer ist die Frage einer Sperrzeit beim Arbeitslosengeld. die Verhängung einer Sperrzeit sein, in welcher er kein Arbeitslosengeld bekommen kann. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Arbeitnehmer sein Arbeitsverhältnis freiwillig beendet hat.

Allerdings kann dieses Risiko im Rahmen einer vorausschauenden Beratung weitestgehend ausgeschlossen werden.

Aufhebungsvertrag mit Abfindung nur mit Unterstützung vom Arbeitsrechtler

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht Thomas Klaes berät und vertritt Arbeitnehmer, Leitende, Betriebsräte und kleine bis mittelständische Arbeitgeber. Daneben ist er regelmäßig als Dozent für Betriebsratsschulungen tätig.

Spezialist für Abfindung, Aufhebungsvertrag und Kündigung

Thomas Klaes – Arbeitsrecht Köln

Rechtsanwaltskanzlei Thomas Klaes
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Merlostr. 2 – 50668 Köln
Tel.: 0221 973049-0
Fax: 0221 973049-32
Email: info@kanzlei-klaes.de
www.kanzlei-klaes.de