Home - Rechtsanwalt

Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht in M├╝nchen

Sie suchen nach "Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht in M├╝nchen"? Als Fachanw├Ąlte f├╝r Arbeitsrecht vertreten wir Arbeitnehmer und Betriebsr├Ąte. Unsere Kompetenz umfasst alle Gebiete des Arbeits- und allgemeinen Dienstvertragsrechts. Ein besonderer Schwerpunkt liegt beim K├╝ndigungsschutz im Individual- und Betriebsverfassungsrecht.

Da Arbeitsrechtssachen schnell gel├Âst werden sollten, gibt es bei uns grunds├Ątzlich umgehend einen ersten Beratungstermin. Wenn m├Âglich noch am selben Tag, sonst tags darauf.

Rufen Sie uns an: 0800 - 800 54321

Von Montag bis Freitag zwischen 10 & 18 Uhr - kostenfrei aus dem Festnetz!



Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht

Ein Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht hat sein Hauptbet├Ątigungsfeld im Bereich der K├╝ndigung eines Arbeitsvertrages. Unter K├╝ndigung versteht man die Beendigung eines Arbeitsverh├Ąltnisses durch den Arbeitgeber. Zu einer K├╝ndigung kommt es, wenn ein Arbeitsvertrag au├čergew├Âhnlich beendet werden soll. Ist die K├╝ndigung durch den Arbeitnehmer erkl├Ąrt, so erwachsen daraus in rechtlicher und tats├Ąchlicher Hinsicht in aller Regel keine juristische Folgen. Nur durch die Verweigerung des Arbeitnehmers, nach der K├╝ndigung noch seine vertraglichen Pflichten bis zum Ende zu leisten, verursachen hin und wieder Gr├╝nde, die den Rat eines Rechtsanwalts f├╝r Arbeitsrecht erforderlich machen.

Problematisch im Vergleich dazu ist nicht nur aus Sicht von einem Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht immer wieder die Beendigung des Arbeitsverh├Ąltnisses durch die Personalabteilung. Dies gilt ebenso f├╝r den Fall, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zu einem Aufhebungsvertrag zwingen will. In so einem Falle ist in der Regel der Rat eines Fachanwalts f├╝r Arbeitsrecht einzuholen. Schlie├člich ist dieses Lohnverh├Ąltnis die Exitenzgrundlage des Arbeitnehmers und seiner Familie. Bei einer erfolgten K├╝ndigung, oder wenn eine K├╝ndigung zu bef├╝rchten ist, ist das Hinzuziehen eines Anwalts f├╝r Arbeitsrecht empfehlenswert.

Der Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht zeichnet sich durch seine tiefgreifenden Erfahrungen im Arbeitsrecht aus, die au├čergerichtliche und gerichtliche Unterst├╝tzung seiner Mandanten bei K├╝ndigungen ist sein ├╝bliches Wirkungsfeld. Auch f├╝r den Unternehmer ist das Einschalten eines Fachanwalts bei geplanten K├╝ndigungen ratsam. Die K├╝ndigung eines Arbeitsverh├Ąltnisses hat viele Fallstricke die dem Arbeitgeber viele Unannehmlichkeiten bereiten k├Ânnen.

Schwergewichtigste Fehler auf Arbeitgeberseite die der Arbeitnehmer vor Gericht anfechten kann, sind beispielsweise die Nichtbeachtung von K├╝ndigungsfristen, die Nichtbeteiligung von Betriebsr├Ąten oder der Ausspruch einer fristlosen K├╝ndigung obgleich nur eine ordentliche K├╝ndigung zul├Ąssig ist. Auch hier ist der Weg zum Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht anzuraten.

Der schwerwiegendste Fehler auf Seiten des Arbeitnehmers ist hingegen die Vers├Ąumnis der vom Gesetzgeber vorgesehenen dreiw├Âchigen Frist die f├╝r die Einreichung einer Klage wegen K├╝ndigungsschutz gilt. Wird diese Frist vers├Ąumt, so ist die Klage in der Regel verloren, und die K├╝ndigung damit g├╝ltig.

Doch auch in so einem Falle wird ihnen ein Rechtsanwalt f├╝r Arbeitsrecht mehr sagen k├Ânnen, wenn die Voraussetzungen grunds├Ątzlich stimmen. Als L├Âsungsansatz sei hier die M├Âglichkeit der Zulassung versp├Ąteter Klagen genannt.

Zum Ende noch ein wichtiger Tipp vom Fachanwalt f├╝r Arbeitsrecht: Lassen sie sich ohne die Begleitung eines Arbeitsrechtler nicht auf einen gegenseitigen Aufhebungsvertrag ein. Dieser kann einige Probleme bereiten, zum Beispiel eine Sperrfrist bei der Bundesagentur f├╝r Arbeit einbringen.



Rechtsanwalt in M├╝nchen

Die Landeshauptstadt von Bayern hat etwa 1,4 Millionen Einwohner und ist die gr├Â├čte Stadt im Freistaat. Daneben ist M├╝nchen hinter Hamburg und Berlin der Gr├Â├če nach die Dritte Stadt Deutschlands. M├╝nchen ist Verwaltungs- und Justizzentrum in Bayern.

M├╝nchen ist Standort der Staatsregierung des Freistaats Bayern und Sitz des Bayerischen Landtags.

Verwaltungsrechtlich ist M├╝nchen eine kreisfreie Stadt. Ferner ist hier der Sitz des Landratsamts M├╝nchen sowie der Bezirksregierung Oberbayern.

M├╝nchen ist Sitz zahlreicher Gerichte und Justizverwaltungen. M├╝nchen ist Sitz des Arbeitsgerichts M├╝nchen und des Landesarbeitsgerichts M├╝nchen. Einmalig in M├╝nchen ist das Vorhandensein von zwei Landgerichten. Dies hat keine andere Stadt in Deutschland. M├╝nchen ist daneben Mittelpunkt der europ├Ąischen Metropolregion M├╝nchen.

M├╝nchen ist Heimat des TSV 1860 M├╝nchen, eines gro├čen Traditionsvereins im Deutschen Fu├čball, und der Bayern (FC Bayern).

Auch beherbergt M├╝nchen zahlreiche Museen und Sammlungen von weltweiter Anerkennung. Hier sind besonders die neue Pinakothek und das Deutsche Museum zu nennen. International ber├╝hmt ist das M├╝nchner Oktoberfest.

M├╝nchen darf sich seit 1852 Gro├čstadt nennen. In diesem Jahr ├╝berschritt die Einwohnerzahl der Stadt die Grenze von einhunderttausend. Daraufhin stieg die Einwohnerzahl best├Ąndig an. Seit 1883 hatte M├╝nchen mehr als zweihundertf├╝nzigtausend Bewohner. Im Jahr 1901 waren es dann etwa 500.000 Bewohner. Die Millionengrenze erreichte M├╝nchen im Jahr 1957. 2011 erreichte M├╝nchen erstmals die 1,4-Millionen-Grenze.

M├╝nchen ist mit gut 4.300 Einwohnern je km┬▓ die Gro├čstadt mit der h├Âchsten Dichte an Einwohnern in der BRD.



Unsere Fachanw├Ąlte f├╝r Arbeitsrecht

Anja Harm, Hamburg
Axel de Fries, Cottbus
Axel P├Âppel, Hamburg
Cetin Soyg├╝der, D├╝sseldorf
Christian Hundertmark, Bochum
Dr. Dietmar Olsen, M├╝nchen
Maik Krebstekies, Berlin
Nils von Bergner, Hamburg


Fallbeispiel

Aufhebungsvertrag

Nicht selten geraten die Arbeitnehmer in die Situation, dass ihnen der Arbeitgeber den Abschied mit einem Aufhebungsvertrag schmackhaft machen m├Âchte. Nach unserer Erfahrung fahren die Arbeitnehmer aber in aller Regel schlecht mit entsprechenden Vereinbarungen, da diese immer die Gefahr bergen, dass der Arbeitnehmer eine Sperrzeit f├╝r den Arbeitslosengeldbezug erh├Ąlt.

Entsprechende Aufhebungsvertr├Ąge sind zudem nicht ohne weiteres durchsetzbar, h├Ąlt sich der Arbeitgeber nicht an seine Verpflichtungen, so m├╝ssen diese gerichtlich eingeklagt werden. Wird dagegen im K├╝ndigungsschutzverfahren ein Vergleich geschlossen, dann handelt es sich um einen vollstreckbaren Titel, der direkt im Wege der Zwangsvollstreckung durchgesetzt werden kann.



Fallbeispiel

K├╝ndigung

Sehr viele K├╝ndigungen haben Schwachpunkte, die eine mit guten Erfolgsaussichten ausgestattete Anfechtung im Rahmen des K├╝ndigungsschutzprozesses erlauben. Dabei handelt es sich oft um Formfehler, fehlerhafte Begr├╝ndungen etc. Diese Fehler haben ihren Grund oft darin, da├č die K├╝ndigungen vom Abeitgeber nicht von einem Spezialisten f├╝r Arbeitsrecht ausgearbeitet wurden.

Am Ende gehen f├╝r den Chef viele Verfahren in K├╝ndigungssachen ┬äteuer┬ô zu Ende, weil die kleine Formalie fehlerhaft war. So kann schon ein freier Arbeitsplatz in einer anderen Abteilung oder eine unvollst├Ąndige Anh├Ârung des BR eine Vielzahl von K├╝ndigungen scheitern lassen.

Diese Angriffspunkte und Schw├Ąchen einer K├╝ndigung sind aber h├Ąufig nur f├╝r die absoluten Arbeitsrechtsfachm├Ąnnern erkennbar, was den Besuch beim K├╝ndigungssprezialisten im Prinzip immer empfehlenswert macht.




Denken Sie daran!

Da Arbeitsrechtssachen schnell gel├Âst werden sollten, gibt es bei uns grunds├Ątzlich umgehend einen ersten Beratungstermin. Wenn m├Âglich noch am selben Tag, sonst tags darauf.

Rufen Sie uns an: 0800 - 800 54321 in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 18.00 Uhr - kostenfrei aus dem deutschen Festnetz!

Spezialisten vor Ort: Kanzlei Arbeitsrecht Peine, Rechtsbeistand K├╝ndigung St. Pauli, Anwalt Arbeitsrecht Wilhelmsburg, Fachanwalt K├╝ndigung M├╝nchen, Rechtsanwalt K├╝ndigung Brandenburg, Anwaltskanzlei Arbeitsrecht Crailsheim, Arbeitsrechtler Kaiserslautern, Fachanwalt Arbeitsrecht M├Ânchengladbach, Rechtsanwalt Arbeitsrecht Harburg, Arbeitsrechtler Krefeld, Fachanwalt Arbeitsrecht M├╝lheim an der Ruhr